Mutscher Heizungsbau • Diesterwegstraße 1 • 02627 Hochkirch
Telefon: (035 939) 830 08
Mutschner heizungsbau
Heizungsbau



Holzheizung Stückgut

 

Bestens bewährt
bei festen Brennstoffen.

 

Holzheizungen Stückgut

Die Zeiten, als "Heizen mit Holz" gleichbedeutend war mit viel Arbeit und Dreck, sind längst vorbei. Holz hat sich zum hochwertigen, äußerst effizienten, und ökologischen Energieträger gemausert. Holz kann in unterschiedlichen Techniken verbrannt werden, Stückholzfeuerung Hackgutfeuerung oder Holzpellets-Feuerung.

Stückholzfeuerung: Dabei wird Stückholz von 25 bis 50 cm Länge verwendet.
Im Brennraum brennen die Holzgase unter Zufuhr von Sekundärluft bei hohen Temperaturen sehr gut aus. Die modernen Stückholzkessel weisen auch bei Teillast hohe Wirkungsgrade und niedrige Emissionen auf.
Bei einem Einfamilienhaus mit 150 m² Wohnfläche und 12 Kilowatt Heizlast reicht eine Kesselfüllung für 24 Stunden. Lediglich an extrem kalten Wintertagen kann es nötig sein, den Kessel zweimal zu befüllen.


Holz, ein Brennstoff mit Zukunft.

Welche Vorteile, welchen Nutzen hat heizen mit Holz?

  • Holz ist der erste und älteste Brennstoff der Welt.
  • Holz kann gefahrlos und ohne Risiken gelagert werden.
  • Holz ist der einzige Brennstoff, der in der näheren Umgebung erhältlich ist. Er läßt sich selbständig zubereiten und macht damit unabhängig von externen Energie-Lieferanten.
  • Die reine Holzasche ist mit einer Vielzahl von Mineralstoffen versehen, (u. a. Phosphor, Natrium, Calcium und Magnesium), sie eignet sich daher gut als Gartendünger.
  • Beim Thema Recycelbarkeit ist der Umweltschutzgedanke natürlich nicht weit. Holz ist einer der schwefelärmsten Brennstoffe überhaupt und erzeugt daher auch kaum Schwefeldioxyd, welcher mit hauptverantwortlich für den sauren Regen gemacht wird.

Unsere top Holzheizungskessel!

Stückholzheizung ETA 20-60.   fröling S4  
Stückholzheizung
ETA 20-60
  fröling S4   EasyWIN - Holzvergaser
Beistellkessel


FörderungFörderungen des Bundes für erneuerbare Energien.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bietet Ihnen eine ganze Reihe von Förderprogrammen zur Heizungssanierung, an. Welche das sind und wie lange die Förderung in Anspruch genommen werden kann erfahren Sie immer aktuell auf www.bafa.de


Antragsformulare:

AntragViele Formulare und Broschüren rund um
Biomasseanlagen und Solarkollektoren finden Sie ebenfalls unter
www.bafa.de

 

  21181 Besucher seit April 2006.